Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
 

 

 

 Hohenlimburg (Limburg an der Lenne, auf dem Berg Schloss Hohenlimburg - seit 1879  hieß die Stadt Limburg amtlich Hohenlimburg; nachdem sie 1901 die Gemeinde Elsey eingemeindet hatte, wurde sie 1975 durch Eingemeindung Teil der Stadt Hagen) , Stahlstich des Verlegers Carl Mayer (Carl Ferdinand Mayer) (1798-1868) in Nürnberg, 13 x 18 cm, aus dem Werk "Das malerische und romantische Westfalen", von Levin Schücking (1814-1883) und Ferdinand Freiligrath (1810-1876), Paderborn: Schöningh 1841 (1890) (Sammlung Prof. Dr. Dr. Harm Klueting - die Sammlung umfasst alle 19 Stahlstiche des Werkes, die Blätter Altena, Hohensiburg [Hohensyburg] und Klusenstein doppelt) 

Prof. Dr. Dr. Harm Klueting

Beiträge zur Geschichte der Grafschaft Limburg und des Hauses Bentheim-Tecklenburg

2006

Hohenlimburg, in: Handbuch der historischen Stätten, Bd. 3: Nordrhein-Westfalen, 3. Aufl. Stuttgart 2006, S. 412f.

2003

„Auf einem hohen Berge ein Schloß“ – Alles andere untergegangen: Die Grafschaft Limburg und Hohenlimburg in Westfalen vom 13. bis zum 20. Jahrhundert, in: Hohenlimburger Heimatblätter für den Raum Hagen und Iserlohn 64 (2003), S. 81-89.    

2002

Grafschaft und Großmacht. Mindermächtige Reichsstände unter dem Schutz des Reiches oder Schachfiguren im Wechselspiel von Großmachtinteressen: Der Weg der Grafschaft Tecklenburg vom gräflichen Territorium zur preußischen Provinz, in: Menschen und Strukturen in der Geschichte Alteuropas. Festschrift für Johannes Kunisch zur Vollendung seines 65. Lebensjahres. Hrsg. von Helmut Neuhaus u. Babara Stollberg-Rilinger. (Historische Forschungen, Bd. 73) Berlin 2002, S. 103-131.  

1995

„Daß sie ein Abspliß von der Grafschaft Mark ist, daran ist kein Zweifel“: Die Grafschaft Limburg vom 13. bis zum 19. Jahrhundert. Mit einem Exkurs über die Anfänge der Freiheit Limburg, in: Jahrbuch des Vereins für Orts- und Heimatkunde in der Grafschaft Mark [Witten] 93/94 (1995) [1996], S. 63-126.      

1993

Das fürstliche Haus Bentheim-Tecklenburg. Eine Familiengeschichte in Bildern. Münster 1993, 117 S., 41 Abb.

1981

Das alteuropäische Zeitalter und die Grafschaft Limburg in Westfalen, in: Der Märker 30 (1981), S. 67-73.

1980

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in der Grafschaft Limburg. (Ausstellungskatalog). O. O. (Hagen) 1980, 67 S.

1979

Entstehung und Vorbilder der Trauerordnung für Rheda und Limburg vom Jahre 1778. Ein Beitrag zur Gesetzgebungspraxis in westfälischen Zwergterritorien des späteren 18. Jahrhunderts, in: Westfälische Forschungen 29 (1978/79), S. 235-246.

1978

Die Polizeiordnungen und der Polizeistaat des Ancien régime in der Grafschaft Limburg und der Herrschaft Rheda, in: Heimatblätter für Hohenlimburg 39 (1978), S. 49-61 u. 69-85.    

1976

Ständewesen und Ständevertretung in der westfälischen Grafschaft Limburg im 17. und 18. Jahrhundert. Ein Beitrag zur territorialen Verfassungsgeschichte Deutschlands in der Frühneuzeit, in: Beiträge zur Geschichte Dortmunds und der Grafschaft Mark 70 (1976), S. 109-201.